Weiter zum Hauptinhalt
Bio Gew√ľrze, Fruchtaufstriche, Barista Sirupe & Porridge | Gratis Versand ab 40 ‚ā¨
  • Allemagne

    Allemagne

    (EUR ‚ā¨)

  • Autriche

    Autriche

    (EUR ‚ā¨)

  • France

    France

    (EUR ‚ā¨)

  • Italie

    Italie

    (EUR ‚ā¨)

Die 6 Superfood-Gew√ľrze

Superfood-Gew√ľrze
Gew√ľrze schmecken in erster Linie k√∂stlich! Allerdings haben viele dar√ľber hinaus noch andere positive Eigenschaften auf den K√∂rper. Sie helfen beim Abnehmen, wirken antioxidativ oder entz√ľndungshemmend. Daher kann man sie wohl als echte Superfood-Gew√ľrze bezeichnen!

Superfoods sind ja seit Jahren in aller Munde. Doch was sind Superfoods √ľberhaupt? Laut Definition sind es pflanzliche Nahrungsmittel, welche spezifische N√§hrstoffe in hoher Konzentration enthalten. Ern√§hrungswissenschaftler bezeichnen sie oft als "vollst√§ndig". Dies liegt an ihrer speziellen Kombination von Vitaminen, Mineralstoffen, Aminos√§uren, essentiellen Fetts√§uren und sekund√§ren Pflanzenstoffen. Au√üerdem zeichnen sie sich oft durch einen hohen Anteil an Antioxidantien aus. Doch abseits aller Trendnahrungsmittel sind oft die Gew√ľrze, die wir ohnehin schon immer verwendet haben, ein wahres Superfood. Nicht umsonst werden sie vermehrt aufgrund ihrer positiven Eigenschaften auf den K√∂rper gelobt. F√ľr Energy Balls mit Gew√ľrzen aus unserem Titelbild findet ihr ein Rezept weiter unten. Und hier sind sie, die 6 wahren Superfood-Gew√ľrze:

1. Kreuzk√ľmmel

Kreuzk√ľmmel l√§sst sich wohl eher als "Superfood light" klassifizieren. Das orientalische Gew√ľrz geh√∂rt dabei zur Gattung der Doldenbl√ľtler. Er wirkt appetitanregend, verdauungsf√∂rdernd und hilft gegen Bl√§hungen. Au√üerdem punktet er mit einem hohen Gehalt an Eisen, Vitamin A und C. Wenn schon seine Superfood-F√§higkeiten nicht allzu ausgepr√§gt sind, so ist seine leicht bittere Sch√§rfe in orientalischen Gerichten ein Hochgenuss.

2. Kurkuma

Geheimtipp ist Kurkuma ja keiner mehr... Seit einiger Zeit ist er einfach DAS Trend-Gew√ľrz! Und das nicht ohne Grund. Seine entz√ľndungshemmende Wirkung ist erstaunlich. Und ganz nebenbei schmeckt er noch k√∂stlich und f√§rbt Currys und andere Gerichte in einem satten Gelb. Mit diesen positiven Effekten auf unser Immunsystem ist Kurkuma ganz klar auf unserer Superfood-Liste.

3. Ingwer

Den Geschmack von Ingwer kennen und lieben wir wohl alle aus der asisatischen K√ľche. Auch als Tee kann er √ľberzeugen und schmeckt im Winter in Kombination mit Zitrone k√∂stlich. Aber damit nicht genug: 2018 wurde Ingwer zur Heilpflanze des Jahres gek√ľrt! Dies deswegen, da er gegen Erk√§ltungskrankheiten nachweislich helfen kann. Ob das reicht, um als Superfood durchzugehen? Wir finden: in jedem Fall!

4. Knoblauch

Ein gar nicht so exotischer Vertreter auf unsere Liste ist der gute, alte Knoblauch. Er gibt jedem Essen noch den gewissen Kick. Und gleichzeitig wirkt er entz√ľndungshemmend und antimikrobiell. Damit ist er zwar am Superfood-Treppchen nicht ganz oben, kann sich aber trotzdem sehen lassen.

5. Zimt

Der Geschmack von Zimt ist einfach unverwechselbar. Gerade in der kalten Jahreszeit gibt es unz√§hlige Verwendungsm√∂glichkeiten in S√ľ√üspeisen und Getr√§nken f√ľr ihn. Auch in deftigen Gerichten passt Zimt oftmals erstaunlich gut. Zus√§tzlich kann Zimt die Blutzuckerwerte und den Cholesterinspiegel senken. Praktisch auch, dass er den Stoffwechsel ankurbelt. F√ľr die volle Superfood-Wertung reicht das nicht, trotzdem darf er hier nicht fehlen!

6. Chili

Chilipulver kennen wir aus verschiedenen K√ľchen dieser Welt. Insbesondere in hei√üen L√§ndern dieser Erde wird oft scharf gegessen. Dadurch wird die Blutzirkulation und der Stoffwechsel angekurbelt. Durch scharfes Essen √∂ffnen sich auch die Hautporen, wodurch man vermehrt schwitzt und der K√∂rper tats√§chlich abk√ľhlt. Es macht also wirklich Sinn, scharf zu essen, wenn es hei√ü ist. Wir lieben scharf, w√ľrden Chili aber trotzdem nur als halbes Superfood bezeichnen. Wie versprochen findet ihr hier noch ein Rezept f√ľr Dattel-Zimt Energy Balls:

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Datteln, Waln√ľsse und Zimt in den Mixer geben
  2. Bis zur gew√ľnschten Konsistenz mixen
  3. Kugeln formen und in Kokosraspeln rollen

Diese Superfood-Energy Balls passen immer perfekt, wenn der kleine Hunger kommt!

 

Titelbild: pixabay.com

Die hast du schon entdeckt

Dein Warenkorb